Einträge von Dino_Ballwanz-de

Gipfelglücksrausch – Ein Gastbeitrag von Jana Guht

Freundschaften sind das Salz in der Suppe des Lebens. Eine ganz besondere Freundschaft pflegen Jana Guht und ich. Aber dazu vielleicht einmal mehr in einem anderen Beitrag. Heute freut es mich einfach nur, dass Jana bereit war einen Gastbeitrag für meine Webseite zu schreiben. Sie ist leidenschaftliche Wintersportlerin und lässt uns teilhaben an Ihrer Sehnsucht […]

Ein Einblick in die Neuroathletik Teil II – Behandlung von Depressionen, Ängsten und Schmerzen

Nachdem ich im ersten Teil zum Thema Neuroathletik einen kurzen Einblick darüber gegeben habe, wie unser Gehirn unsere Beweglichkeit beeinflusst, möchte ich heute aufzeigen, wie man mit dieser Trainingsform Depressionen, Ängste und Schmerzen behandeln kann. Dabei aktiviert man über unterschiedliche Übungen den sogenannten Vagusnerv. Dieser stark verzweigte Nerv ist der einzige Nerv, der sowohl unseren […]

Achtsamkeit – Ein Gastbeitrag von Bollys Brainfood

Liebe Leser, sie ist seit vielen Jahren eine liebe Freundin und Wegbegleiterin. Seit 2 Jahren genießt Sie das MAMA-Sein in vollen Zügen und lässt uns auf ihrem Lifeblog www.bollys-brainfood.de an ihrer bewundernswerten, weil immer positiven, Weltsicht teilhaben. Daher freue ich mich sehr, dass Sie bereit war für meinen Blog einen Gastbeitrag zu schreiben. Herzlichen Dank […]

Ein Einblick in die Neuroathletik Teil I – Training beginnt im Gehirn

Im Spitzensport ist Neuroathletik keine Neuheit mehr. Sportprofis wie Gina Lückenkämper, Serge Gnabry (FC Bayern München) und auch Mario Götze (Borussia Dortmund) schwören inzwischen auf die Methode des neuronalen Trainings. Doch was verbirgt sich dahinter? Am Ende ist es (wie ja fast immer) ganz einfach. Das Gehirn bekommt aus unterschiedlichen Quellen Informationen (Augen, Ohren, Rezeptoren […]

Der Alltag im Homeoffice

Hier ein Beispiel: „Ich sitze in der Küche am PC, blicke auf meinen Bildschirm und schlürfe meinen Kaffee. Es ist 8:57 Uhr. In zwei Minuten muss ich mich in die erste Videokonferenz des Tages einwählen. Die Kälte kriecht meine nackten Beine hinauf. Moment. Ich schrecke hoch. Wieso sind meine Beine nackt? Ach herrje, ich habe […]